Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter

Mit unserem kostenfreien Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen und Tipps für Kinder- und Jugendärzte. Jetzt anmelden!
Aktuelle Meldungen
E-Zigaretten

Hohes Suchtpotenzial und daher riskant für junge Menschen

E-Zigaretten schienen eine risikoärmere Alternative zur klassischen Zigarette zu sein. Nun gibt es aber vermehrt Hinweise, dass auch das „Dampfen“ von E-Zigaretten gesundheitsschädlich ist und schnell nikotinsüchtig macht. Das gilt besonders für Jugendliche und junge Erwachsene.
Expertenmeinung

Alkohol in der frühen Kindheit sollte absolut tabu sein!

Ist es der richtige Weg, Kindern schon recht früh mit alkoholischen Getränken in kleinen Mengen vertraut zu machen, um damit einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu erlernen? Manche glauben das. Dies sei aber grundlegend falsch, warnen Experten.
Studie

Krebs bei Kindern durch CT-Untersuchungen?

Jetzt veröffentlichte Studienergebnisse der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) und der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC) bestätigen ein höheres Hirntumorrisiko bei Kindern nach Strahlenbelastung durch Computertomographie-Untersuchungen.
Studie

Sturzanfälle bei Lennox-Gastaut-Syndrom: Hilft Fenfluramin?

Das Lennox-Gastaut-Syndrom gehört zu den seltenen, schwer behandelbaren epileptischen Enzephalopathien. Besonders beeinträchtigend sind tonische und atonische Sturzanfälle. In einer Studie wurde nun untersucht, ob Fenfluramin hier eine Therapieoption darstellt.
Aus der Zeitschrift
Atemwegserkrankungen

Neue Therapien bei Asthma bronchiale

Rund 500.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland sind an einem Asthma bronchiale erkrankt. Sowohl für die größte Asthmatikergruppe mit mildem bis moderatem Asthma wie auch für die schweren Asthmatiker existieren verschiedene und individuell zuzuordnende Therapiestrategien. Was ist neu?
Nachgefragt

Impfen – 3 Fragen aus der Praxis

Affenpocken – wie steht es um die Relevanz und Impfung bei Kindern? Welche Zukunftsperspektiven gibt es bei der COVID-19-Impfung? Und sind neue Impfempfehlungen bei Meningokokken in Sicht? Antworten auf diese Fragen hat STIKO-Mitglied Professor Dr. Rüdiger von Kries aus München.
Klimawandel

Auswirkungen der Hitzeentwicklung auf die Kindergesundheit

Hitzschläge, Infektionskrankheiten, psychische Erkrankungen und mehr: Die erhöhten Temperaturen als Folge des Klimawandels haben direkte und indirekte Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche. Was können Praxen, Kliniken und der gesamte Gesundheitssektor tun?
Gesundheitsförderung für Kita-Kinder

Start in bewegte(re) Zeiten mit „QuIB“

Wie können Kinder gesund aufwachsen? Was können Kindertagesstätten dazu beitragen? Und welche Kompetenzen und Rahmenbedingungen benötigt das pädagogische Personal dafür? Auf diese und weitere Fragen will der neu gegründete Verein QuIB wissenschaftlich basierte Antworten geben und Lösungen entwickeln.
Klimawandel und Kindergesundheit

Kinder und Jugendliche unter Klimastress

Die Erderhitzung bedroht die somatische und psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen auf vielfältige Weise. Wie sich Klimastress konkret äußert, wie man ihn bewältigen kann und welche Verantwortung die Gesundheitsberufe tragen, lesen Sie im folgenden Beitrag.
Praxiskolumne

MFAs – wo seid Ihr?

Ohne MFAs wären Ärztinnen und Ärzte in den Praxen aufgeschmissen. Doch die Situation ist derzeit schwierig, Personal fehlt. Wie konnte es dazu kommen, und was ist zu tun? Eine Einschätzung von Kinderarzt Dr. Landzettel.
Herzliche Einladung nach Schwerin

Forum Sozialpädiatrie im März

Vom 23. bis 25. März 2023 findet das Forum Sozialpädiarie in Schwerin statt. Was steht auf dem Programm, was ist neu, wie und wo kann man sich anmelden? Eine Einladung in die Stadt der sieben Seen.
CME-Fortbildung

Saisonale Influenza bei Schwangeren, Kindern u. Jugendlichen

Das Risiko für einen schweren Verlauf der Influenza ist bei Schwangeren, Säuglingen und Kleinkindern erhöht. Welche Impfempfehlungen gibt es, und wie werden sie in der Praxis umgesetzt? Ein Überblick über die Krankheitslast und Prävention der saisonalen Influenza.
Hilfsmittel

Multiprofessionelle Hilfsmittelversorgung

Wie erfolgt die Versorgung mit Hilfsmitteln bei chronisch kranken Kindern optimalerweise? Welche Ziele sollen erreicht werden? Und für welche Lebensbereiche stehen welche Hilfsmittel zur Verfügung? Eine Übersicht von Ute Jacobs.
Importierte parasitäre Hauterkrankungen

Kutane Larva migrans, kutane Leishmaniose, Tungiasis

Importierte parasitäre Hauterkrankungen bei Kindern und Jugendlichen, Teil I: In den kinderärztlichen Praxen ist mit einer Zunahme von Hauterkrankungen durch Parasiten zu rechnen, die während des Urlaubs bzw. im Heimatland erworben wurden.
Materialien und Hintergründe
Suchen und finden

Archiv

Sie suchen zu einem bestimmten Thema oder erinnern sich an einen bestimmten Artikel - da war doch was? Dann sind Sie hier richtig.
Newsletter, Downloads & CME

Service für Kinderärzte

Sie möchten alle 14 Tage mit aktuellen Meldungen auf dem Laufenden gehalten werden? Sie suchen Adressen, Merkblätter etc.? Oder Sie möchten sich Fortbildungspunkte sichern? Dann sind Sie hier richtig.
DGSPJ

Herausgebende Fachgesellschaft

Die Zeitschrift Kinderärztliche Praxis ist seit vielen Jahren das offizielle Organ der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin е. V. (DGSPJ).
Aktuelles Heft
Schwerpunkt

Klimawandel und Kindergesundheit

Weitere Themen:
  • Digitale Verbreitung intimer Fotos
  • Neue Therapien bei Asthma
  • Impfen: Fragen aus der Praxis
  • Forum Sozialpädiatrie
Anzeige