Bleiben Sie auf dem Laufenden!

PädiatrieLetter

Der PädiatrieLetter von Kinderärztliche Praxis, Arzt & Wirtschaft und Medical Tribune ist speziell auf den Informationsbedarf von pädiatrisch tätigen und interessierten Ärztinnen und Ärzten ausgerichtet und verschafft einen raschen und nachhaltigen Überblick.
Aktuelle Meldungen
Studie

Luftverschmutzung im Kleinkindesalter erhöht Asthmarisiko

Feinstaub und Stickoxide belasten die Atemwege und können Asthmaanfälle auslösen. Davon sind Kinder und Jugendliche besonders betroffen. Eine amerikanische Studie hat nun untersucht, ob Luftverschmutzung das Asthmarisiko bereits auch im Kleinkindalter erhöht.
Stellungnahme

Ärztliche Maßnahmen bei transidenten Kindern u. Jugendlichen

Wie sind ärztliche Maßnahmen bei transidenten Kindern und Jugendlichen ethisch zu bewerten? Zu dieser Frage hat die Kommission für ethische Fragen im „Bündnis für Kinder- und Jugendgesundheit e. V. (Bündnis KJG)“ im April eine Stellungnahme veröffentlicht.
Cannabis-Legalisierung

Werden Minderjährige zum Konsum verleitet?

Der Bundestag hat die kontrollierte Freigabe von Cannabis in Deutschland beschlossen. Besitz und Anbau sind nun seit dem 1. April für Volljährige mit Auflagen legal. Viele Eltern befürchten nun, dass auch Minderjährige vermehrt zum Cannabiskonsum verführt werden.
Chronisch kranke Kinder

Diabetologen fordern Gesundheitsfachkräfte an Schulen

Diabetologen machen sich für den Einsatz von Schulgesundheitsfachkräften für chronisch kranke Kinder stark. Obwohl diese Fachkräfte sogar in Notfällen Leben retten könnten, beschränke sich die Politik bei diesem Thema weiterhin nur auf Lippenbekenntnisse.
Krebs bei Kindern

Erhöhtes Risiko von Spätfolgen - defizitäre Nachsorge

Krebserkrankungen bei Kindern können heute sehr oft erfolgreich behandelt werden. Doch welche Folgen haben die oft intensiven Behandlungen für das weitere Leben der Kinder? Und wie können gesundheitliche Risiken frühzeitig erkannt werden?
Aus der Zeitschrift
Nachgefragt

Allergien, Asthma, Anaphylaxie - 3 Fragen aus der Praxis

Warum sind Testungen auf Nahrungsmittelallergien in den ersten Lebensjahren wichtig und indiziert? Was hat es mit dem "Smart"-Konzept in der Asthmabehandlung auf sich? Und was gehört in ein Notfallset für Kinder mit Anaphylaxierisiko? Antworten auf diese und weitere Fragen hat der Kinderpneumologe und -allergologe Dr. med. Jens Gierich aus Wiesbaden.
Interview

"Ziel ist die Zusammenarbeit von Arzt und KI"

Die künstliche Intelligenz (KI) hält in vielen Lebens- und Arbeitsbereichen Einzug – auch in der Medizin. In welchen Gebieten ist die KI für Pädiaterinnen und Pädiater schon heute eine wertvolle Unterstützung, und wie könnte die Zukunft aussehen? Was gilt es zu beachten? Eine Einschätzung von Dr. Ludger Tüshaus aus Lübeck.
Digitalisierung in der Pädiatrie

Die Chancen nutzen

Skepsis herrscht vor, wenn es um die Digitalisierung der Medizin geht: ob elektronische Gesundheitskarte, Befüllungspflicht für die elektronische Patientenakte oder der Einsatz von KI bei der Diagnose. Dabei birgt die Entwicklung ungeheure Chancen – das zeigen mehrere Beispiele aus der Pädiatrie.
Digitale Transformation im Gesundheitswesen

Perspektiven für die pädiatrische Praxis und Klinik

Kinderärzte in Kliniken und Praxen stehen an vorderster Front der aktuellen digitalen Veränderung, die das Potenzial hat, die Betreuung von Kindern und Jugendlichen grundlegend zu verbessern und große Herausforderungen unserer Zeit leichter zu bewältigen. Im Folgenden werden Schlüsselbereiche und konkrete Beispiele der digitalen Transformation in der Pädiatrie dargestellt.
Kindesmisshandlung

Das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom: Folgen und Intervention

Das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom ist eine sehr herausfordernde Form der Kindesmisshandlung. Aufgrund der Komplexität des Themas wurden in einem ersten Teil Definition und klinisches Symptomspektrum dargestellt. In diesem zweiten Teil geht es um die Folgen für die Betroffenen und das mögliche Vorgehen.
Nicht ohne Deine Meinung!

Das Kind als Person in Medizin und Ethik

Was ist zu tun, wenn ein Kind z. B. eine lebensrettende Operation ablehnt? Oder eine medizinisch notwendige Impfung massiv abwehrt? Was bei Konflikten zwischen Kindeswohl und Kindeswille zu beachten ist, und wie sie sich reduzieren lassen, lesen Sie in diesem Beitrag.
Praxiskolumne

Pädiatrischer Zusammenhalt – ein Traum?

Mehr Kooperation zwischen den Praxen und Kliniken - das wäre ein Traum. In der Pädiatrie ist die Situation eher frustrierend, findet Kinderarzt Dr. Markus Landzettel - und schildert seine Erfahrungen.
Kindesmisshandlung

Das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom: Symptome und Diagnostik

Das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom ist eine sehr herausfordernde Form der Kindesmisshandlung. Aufgrund der Komplexität des Themas werden in diesem ersten Teil die möglichen klinischen Symptomkonstellationen und im zweiten Teil die Folgen für die Betroffenen und das mögliche Vorgehen dargestellt.
Erhebung seltener neurologischer Erkrankungen im Kindesalter

10 Jahre ESNEK

Ziel der ESNEK ist es, bundesweit seltene neurologische Erkrankungen im Kindesalter zu erfassen und so ausreichend große Patientenkohorten für klinisch-wissenschaftliche Projekte zu bilden. Wie funktioniert das genau?
CME: Hypophosphatasie

Seltene Knochenstoffwechsel­störung erkennen & behandeln

Gelenkschmerzen, Gedeihstörung und mehrfache Frakturen bei einem Kind: Könnte dies ein Hinweis auf eine Hypophosphatasie (HPP) sein? Einen Überblick über Symptome, Diagnostik, Differenzialdiagnosen und Therapiemöglichkeiten dieser seltenen Knochenstoffwechselstörung gibt der folgende Beitrag. Für die kinderärztliche Praxis sind vor allem die infantile und juvenile Form der HPP von Bedeutung.
Materialien und Hintergründe
Suchen und finden

Archiv

Sie suchen zu einem bestimmten Thema oder erinnern sich an einen bestimmten Artikel - da war doch was? Dann sind Sie hier richtig.
Newsletter, Downloads & CME

Service für Kinderärzte

Sie möchten alle 14 Tage mit aktuellen Meldungen auf dem Laufenden gehalten werden? Sie suchen Adressen, Merkblätter etc.? Oder Sie möchten sich Fortbildungspunkte sichern? Dann sind Sie hier richtig.
DGSPJ

Herausgebende Fachgesellschaft

Die Zeitschrift Kinderärztliche Praxis ist seit vielen Jahren das offizielle Organ der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin е. V. (DGSPJ).
Aktuelles Heft
CME-Fortbildung

Bewegungsstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter

Weitere Themen:
  • Soziogene Entwicklungsstörungen
  • Seltene Erkrankungen: neue Therapieoptionen
  • Kindesmisshandlung: Münchhausen-by-Proxy-Syndrom
  • Nierenerkrankungen
Anzeige