Bleiben Sie auf dem Laufenden!

PädiatrieLetter

Der PädiatrieLetter von Kinderärztliche Praxis, Arzt & Wirtschaft und Medical Tribune ist speziell auf den Informationsbedarf von pädiatrisch tätigen und interessierten Ärztinnen und Ärzten ausgerichtet und verschafft einen raschen und nachhaltigen Überblick.
Aktuelle Meldungen
Studie

E-Zigaretten-Konsum von Eltern und kindliche Haut

Offensichtlich besteht ein Zusammenhang zwischen elterlichem E-Zigaretten-Konsum und dem Auftreten von atopischer Dermatitis (AD) bei Kindern. Allerdings ist unklar, ob diese Assoziation auch kausal ist.
Zecken & FSME

Forschende erwarten hohe Fallzahlen für 2024

Die Zahl der Fälle von Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist in Deutschland 2023 gesunken – doch die Entwicklung ist trügerisch. Der längerfristige Trend gehe nach oben, betonten Expertinnen und Experten bei einer Veranstaltung der Universität Hohenheim in Stuttgart.
Steigende Fallzahlen

Tuberkulose – auch für Deutschland nach wie vor relevant

„Bei länger bestehendem Husten sollte auch an Tuberkulose gedacht und entsprechend den bestehenden Empfehlungen durch eine Röntgenuntersuchung der Lunge weiter untersucht werden“, darauf wies RKI-­Präsident Lars Schaade anlässlich des Welttuberkulosetags am 24. März hin.
Entwicklungsneurologischer Verlauf

... bei Kindern nach kongenitaler Cytomegalievirus-Infektion

Welche Folgen nach einer kongenitalen Cytomegalievirus-Infektion können auftreten? Worauf ist bei der Nachsorge zu achten? Diesen Fragen ist eine Arbeitsgruppe in einer Studie nachgegangen - mit interessanten Ergebnissen.
Studie

Dengue-Impfstoff in Brasilien geprüft

Infektionen mit dem Dengue-Virus sind mittlerweile weit verbreitet. Das RKI meldete im Mai einen starken Anstieg der Denguefieber-Fallzahlen in den ersten Monaten 2024. In einer Studie wurde nun ein neuer Dengue-Impfstoff auf seine Wirksamkeit hin untersucht.
Aus der Zeitschrift
Kinder- und Jugendreha

Was Pädiater über Neuerungen im Vergaberecht wissen sollten

Seit dem 01. 07. 2023 gelten grundlegende Änderungen bei der Vergabe von Rehabilitationsleistungen. Dies betrifft auch in wesentlichen Bereichen die Kinder- und Jugendrehabilitation. Über die Neuregelungen, über die bisher noch wenig bekannt sind, informiert der folgende Beitrag.
5 Fragen aus der Praxis

Erlebt der Typ-1-Diabetes einen Paradigmenwechsel?

Typ-1-Diabetes ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. In den vergangenen Jahren hat sich in den Bereichen Früherkennung, Sensor- und Insulinpumpentherapie sowie neuer immunologischer Therapieansätze viel getan. Das Diabetesteam des Kinder- und Jugendkrankenhauses AUF DER BULT aus Hannover bringt Sie auf den neusten Stand.
Der persönliche Blick

Kinderpolitik in Schweden

Kindergarten, Schule, Gesundheitssystem: In Schweden ist vieles überraschend anders geregelt - gerade für Kinder. Ein Interview mit einer in Schweden lebenden, aus Deutschland stammenden HNO-Ärztin, Mutter von 2 Kindern.
Umfrage

Impfen braucht Wissen, Zeit und Gelegenheit

"Wissen Sie, wann für Sie die nächste Auffrischung der Standardimpfungen anfällt?". Zu dieser Frage hat der Verband forschender Arzneimittelhersteller eine Umfrage mit einer repräsentativen Stichprobe durchgeführt. Prof. Heidrun Thaiss ordnet die Ergebnisse ein.
Nachgefragt

Allergien, Asthma, Anaphylaxie - 3 Fragen aus der Praxis

Warum sind Testungen auf Nahrungsmittelallergien in den ersten Lebensjahren wichtig und indiziert? Was hat es mit dem "Smart"-Konzept in der Asthmabehandlung auf sich? Und was gehört in ein Notfallset für Kinder mit Anaphylaxierisiko? Antworten auf diese und weitere Fragen hat der Kinderpneumologe und -allergologe Dr. med. Jens Gierich aus Wiesbaden.
Interview

"Ziel ist die Zusammenarbeit von Arzt und KI"

Die künstliche Intelligenz (KI) hält in vielen Lebens- und Arbeitsbereichen Einzug – auch in der Medizin. In welchen Gebieten ist die KI für Pädiaterinnen und Pädiater schon heute eine wertvolle Unterstützung, und wie könnte die Zukunft aussehen? Was gilt es zu beachten? Eine Einschätzung von Dr. Ludger Tüshaus aus Lübeck.
Digitale Transformation im Gesundheitswesen

Perspektiven für die pädiatrische Praxis und Klinik

Kinderärzte in Kliniken und Praxen stehen an vorderster Front der aktuellen digitalen Veränderung, die das Potenzial hat, die Betreuung von Kindern und Jugendlichen grundlegend zu verbessern und große Herausforderungen unserer Zeit leichter zu bewältigen. Im Folgenden werden Schlüsselbereiche und konkrete Beispiele der digitalen Transformation in der Pädiatrie dargestellt.
Kindesmisshandlung

Das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom: Folgen und Intervention

Das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom ist eine sehr herausfordernde Form der Kindesmisshandlung. Aufgrund der Komplexität des Themas wurden in einem ersten Teil Definition und klinisches Symptomspektrum dargestellt. In diesem zweiten Teil geht es um die Folgen für die Betroffenen und das mögliche Vorgehen.
Nicht ohne Deine Meinung!

Das Kind als Person in Medizin und Ethik

Was ist zu tun, wenn ein Kind z. B. eine lebensrettende Operation ablehnt? Oder eine medizinisch notwendige Impfung massiv abwehrt? Was bei Konflikten zwischen Kindeswohl und Kindeswille zu beachten ist, und wie sie sich reduzieren lassen, lesen Sie in diesem Beitrag.
Kindesmisshandlung

Das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom: Symptome und Diagnostik

Das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom ist eine sehr herausfordernde Form der Kindesmisshandlung. Aufgrund der Komplexität des Themas werden in diesem ersten Teil die möglichen klinischen Symptomkonstellationen und im zweiten Teil die Folgen für die Betroffenen und das mögliche Vorgehen dargestellt.
Materialien und Hintergründe
Suchen und finden

Archiv

Sie suchen zu einem bestimmten Thema oder erinnern sich an einen bestimmten Artikel - da war doch was? Dann sind Sie hier richtig.
Newsletter, Downloads & CME

Service für Kinderärzte

Sie möchten alle 14 Tage mit aktuellen Meldungen auf dem Laufenden gehalten werden? Sie suchen Adressen, Merkblätter etc.? Oder Sie möchten sich Fortbildungspunkte sichern? Dann sind Sie hier richtig.
DGSPJ

Herausgebende Fachgesellschaft

Die Zeitschrift Kinderärztliche Praxis ist seit vielen Jahren das offizielle Organ der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin е. V. (DGSPJ).
Aktuelles Heft
Digitalisierung in der Pädiatrie

Die Chancen nutzen

Interview: „Ziel ist die Zusammenarbeit von Arzt und KI“

Weitere Themen:
  • Allergie, Asthma, Anaphylaxie: Fragen aus der Praxis
  • Akute Sinusitis
  • Neuerungen in der Kinder- und Jugendreha
Anzeige