Aktuelle Meldungen
Meta-Analyse

208 evidenzbasierte Statements zu ADHS

Professor Stephen Faraone, Präsident der World Federation for ADHD, gilt als einer der führenden ADHS-Experten und hat nun mit einem Kollegenteam eine Meta-Analyse mit Studienergebnissen zu ADHS vorgestellt. Die Ergebnisse räumen auch mit manchen Mythen auf.
Kinderschutzimpfungen in Deutschland

Impfquoten weiterhin nicht zufriedenstellend

Die jüngsten vom Robert Koch-Institut veröffentlichen Ergebnisse des Impfsurveillance bestätigen, dass bei fast allen Impfungen im Kindes- und Jugendalter weiterhin Defizite bestehen.
Corona-Tests in Kitas

Gute Akzeptanz bei Kindern, Betreuern und Eltern

Auch langfristig werden Coronatests in Kinderbetreuungseinrichtungen gut angenommen – wenn die Probenentnahme die Kinder nicht belastet. Das ist das zentrale Ergebnis der Würzburger KiTa-CoV-Studie.
Exom-Sequenzierung

Einordnung eines nichtimmunologischen Hydrops fetalis

Die Ursache von einem nichtimmunologischen Hydrops fetalis lässt sich pränatal häufig nicht fassen. Der Einsatz der Exom-Sequenzierung nach der Geburt zur Klärung von Entwicklungsstörungen hat einen bedeutsamen Stellenwert erreicht, und es stellt sich die Frage, ob pränatal bei Verdacht auf einen nicht­immunologischen Hydrops fetalis die Exom-Sequenzierung nicht auch hilfreich sein kann.
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit unserem kostenfreien Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen und Tipps für Kinder- und Jugendärzte.
Gemeinsame Stellungnahme

Kinder in der Pandemie – die Omikron-Variante

Mit Bezug auf die aktuelle Pressebericht­erstattung zu einer erhöhten Krankheitsschwere bei Kindern und Jugendlichen durch die Omikron-Variante des SARS-CoV-2-Virus in Ländern wie Südafrika oder den USA nimmt die DGKJ gemeinsam mit der DGPI und dem BVKJ Stellung zu Maßnahmen in Deutschland.
EskiMo-Studie

Neue Ernährungstrends für das Kindes- und Jugendalter

Die meisten Kinder und Jugendlichen verzehren zu wenig pflanzliche Produkte, aber zu viele fettreiche, tierische Lebensmittel und deutlich zu viele Süßigkeiten und Fastfood. Das ist bekannt, doch wie sehen die neuen Ernährungstrends aus?
Booster-Impfungen auch für ab 12-Jährige

Mehr Rechtssicherheit bei Impfungen außerhalb der Zulassung

Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren können eine Auffrischimpfung gegen COVID-19 erhalten. Das hat der Bundesgesundheitsminister klargestellt und darauf hingewiesen, dass im Fall eines Impfschadens ein Versorgungsanspruch bestehe, soweit mit einem für diese Personengruppe „grundsätzlich zugelassenen mRNA-Impfstoff“ geimpft werde.
Anzeige
Aktuelles Heft
Artikel des Monats:
  • Hirntumore, Teil 2

Weitere Themen:
  • COVID-19-assoziierte Schulprobleme
  • RSV-Prävention
  • Nahrungsmitttelallergien
  • Neue Leitlinien
  • Aktuelles vom Kongress